Tanzliste.

Tanzbezeichnung Musik Interpret
1000 Years A Love Worth Waiting For Shakin Stevens
After Midnight Walkin After Midnight Groove Grass Boys
Alligator Rock See you Later Alligator Johnny Earl
Beer for my Horses Beer for my Horses Toby Keith
Black Coffee Black Coffee Lacy J. Dalton
Blue Night Cha Shadows in the Night Scooter Lee
Blue Note Big Blue Note Toby Keith

Boom boom goes my Heart

Boot Scootin Boogie

Alex Swings Oscar Sings

Boot Scootin Boogie

Scooter Lee

Brooks & Dunn

Borne 2 Dance Dancing Feet Dave Sheriff
Bossa Nova Blame it on the Bossa Nova Jane Mc Donald
Break Away Break Away Scooter Lee
Bremer Can't Keep A Good Man Down Alabama
Canadian Stomp Any Man Of Mine Shania Twain
Chattahoochee Chattahoochee Alan Jackson
Chica Boom Boom Boom Boom goes my Heart unbekannt
Chill Factor Last Night Chris Anderson
Coastin Lord of the Dance Ronan Hardiman
Copperhead Road Copperhead Road Steve Earl
Country 2 Step I Just Want My Baby Back Jerry Kilgore
Country Walkin Old Pop In An Oak Rednex
Cowboy Cha Cha Two Pina Colada Garth Brooks
Cowboy Charleston Wantin' And Havin' It All Sawyer Brown
Cowboy Man Cowboy Man Lyle Lovett
Crazy Foot Mambo If you Wanna Be Happy Dr. Viktor & the Rasta Rebels
Cruisin Still Cruisin Beach Boys
Dizzy Dizzy Sooter Lee
Electric Slide Electric Boogie Marcia Griffiths
Elvira Elvira The oak Ridge Boys
Fisher's Hornpipe Fisher's Hornpipe David Schnauffer
Ghost Train Ghost Train Australien Tornados
God Blessed Texas God Blessed Texas Little Texas
Hearts and Flowers Hearts and Flowers Dave Sheriff
Helele Helele Velile & Safri Duo
Hillbilly Hillbilly Rock, Hillbilly Roll Woolpackers
Honky Tonk Twist Honky Tonk Twist Scooter Lee
I Love A Rainy Night I Love  A Rainy Night Eddie Rabbit
Irish Stew Irish Stew Sham Rock
It's you for me Skinny Genes Eliza Doolittle
Jai'Du Boogie Jai'Du Boogie  
Just 4 Fun Cotton Eyed Joe Rednex
Just A Memory Memories Are Made Of This Dean Brothers
Just A Minute Wait A Minute Sara Evans
Just For Grins That Girl's Been Spying On Me Billy Dean
Leaving of Liverpool The Living of Liverpool Sham Rock
Live, Laugh, Love Live, Laugh,Love Clay Walker
Living Doll Living Doll  
Love Trick What's Not To Love Trick Pony
Mama Maria Mama Maria Ricchi E Poveri
Move in the right Direction Move in the right Direction Gossip
On Your Own You're on your Own Scooter Lee
Picnic Polka I Want To Be A Cowboy's Sweetheart LeAnn Rimes
Pizziricco Pizziricco Mavericks
Red Hot Salsa Red Hot Salsa Dave Sheriff
Reet Petit Reet Petit Jackie Wilson
Rio Don't Know What She Said Blaine
Romeo Romeo Dolly Parton
Rose Garden Rose Garden Scooter Lee
Rose-A-Lee Rose-A-Lee Smokie
Rudolph Rud.The Red Nosed Rent. Jackson 5
Silver Threads Silver Threads and Golden Needles Honky Tonk Angels
Skiffle Billy Bob Skifflebilli bop The Lennerockers
Something in the Water Someting in the Water Brooke Fraser
Summer Fly Summer Fly Hayley Westenra
Sundowner All you ever is bring me down Mavericks
Sweet Pea Honey, I'm Home Boy Shania Twain
Tall T Tall, Tall Trees Alan Jackson
Tennessee Waltz  Tennessee Waltz Ireen Sheer
The Trail Tears of Trail Billy Ray Cyrus

 

To Dance, Not to Cry Cry, Cry, Cry Highway 101
Toes Toes Zac Brown Band
Tush Push Ain't goin' down Garth Brooks
Walking Backwards Walking Backwards Brandon Sandefur
Wave on Wave Wave on Wave Pat Green
Whole Again Whole Again Atomic Kitten
Wild, Wild, West Wild, Wild, West The Eacape Club
Wishful Thinking Lovin'All Night Rodney Crowell
Zjozzys Funk Bacco per Bacco Zucchero

 

 

 

Die goldenen Regeln der Tanzfläche.

 

Zigaretten, Drinks und Essen gehören nicht auf die Tanzfläche (wie leicht ist etwas verschüttet – Rutschgefahr - oder man verbrennt sich an einer Zigarette)

 

Verlasse zum Small-Talk die Tanzfläche, denn dort wird getanzt und nicht geredet (jeder Zentimeter der Tanzfläche wird benötigt!)

 

Wenn Anfänger mittanzen, hilf ihnen und stell dich nicht zur Schau. Jeder war mal ein Anfänger!

 

Passe dich den Tanzenden an. Falls Du etwas anderes tanzen möchtest, versichere dich, dass genügend Platz da ist und die anderen nicht gestört werden

 

Beginne Deinen Tanz vorne an der Tanzfläche, damit sich die anderen an dir orientieren können.
(Oft weiß man nicht wo vorne ist, im Zweifelsfall zum Publikum/Zuschauer)

 

Fange ruhig eine zweite, dritte, ... Line an, damit die Paartänzer außen genügend Platz haben.

 

Die „Fast-Lane“ (äußerer Kreis) hat Vorfahrt, blockiere sie nicht und denke an die LOD (Line Of Dance) die immer gegen den Uhrzeigersinn (CCW) verläuft.

 

Mach bitte kleine Schritte, wenn die Tanzfläche voll ist und vermeide die anderen Tänzer anzurempeln. Falls es doch einmal zu einem „Unfall“ kommt, sollten eine Entschuldigung und ein Lächeln selbstverständlich sein

 

Unterricht findet während einer Veranstaltung nicht auf der vollen Tanzfläche statt. Suche Dir ein geeignetes Fleckchen auf dem Du etwas zeigen kannst. (Ausnahmen sind natürlich Workshops o.ä.)

 

Laufe niemals über die Tanzfläche während die anderen tanzen. Gehe lieber außen herum oder warte bis das Lied zu Ende ist.

 

Lächele und sei positiv eingestellt, schließlich tanzt Du um Spaß zu haben.

 

 

Versuche saubere Lines nach vorne und zu den Seiten einzuhalten, dann hat auch der Zuschauer Freude.

 

 

Die Geschichte des Linedance

 

Die ersten gesicherten Aufzeichnungen für Line Dance gibt es erst in den 50er Jahren!

1952 verbreitete die amerikanische TV-Sendung “American Bandstand” wöchentlich die neuesten Tänze unter dem Namen “Line Dance”.

 

Silvester im Jahre 1976 choreographiert zur Eröffnung der 'Vamps' Disco auf dem Broadway in New York.

Der Film "Saturday Night Fever" löste 1978 eine neue Tanzwelle aus. 
1980, als sich die Grenze zwischen Country und Pop zu vermischen begann, kam John Travolta mit dem Film "Urban Cowboy" heraus.
Dieser löste neuerlich eine Lawine aus, diesmal mit der Mode, die Musik und die Tänze im Western Stil zu tanzen. Jetzt stiegen die Medien endlich richtig darauf ein und förderten diesen Trend immer weiter.

Genau da in den Dancehalls und Diskotheken der Jahre 1950 bis 1975 liegen die Wurzeln des Line Dance.

Der Line Dance Boom begann allerdings erst 1992 als für den Hit “Achy Breaky Heart” von Billy Ray Cyrus ein eigener Line Dance choreographiert wurde.

Einer der Ätesten "modernen" Line Dances, der 'Electric Slide' wurde von Ric Silver im Jahre 1976 choreographiert zur Eröffnung der 'Vamps' Disco auf dem Broadway in New York.

Und bis dahin, also bis in die Mitte der 70er Jahre hatte Line Dance schlichtweg gar nichts mit Cowboys, Honky Tonks und Country zu tun. Nachweislich und ganz sicher!

Es war ein "Marketing Trick" aus Nashville ihre Musik jünger und poppiger zu machen und mit den, schon aus Swing Zeiten bekannten, längst populären Line Dances zusammen zu bringen

Heute wird Linedance auf Country und New Country Music getanzt, aber auch vor modernen Liedern macht der Line Dance nicht halt. So findet sich für jeden Musikgeschmack etwas.

2001 wurde der Country Line Dance endlich als offizielle Sportart anerkannt. Jetzt können Tänzer und Tanzgruppen gefördert werden.

Immer mehr Tanzveranstaltungen und Wettbewerbe belegen wie schnell sich der Line Dance auch hier in Deutschland entwickelt.